Zum Hauptinhalt springen

DFFK-Mitgliedertreffen in 2023

Die Mit­glie­der-Tref­fen fin­den je­weils am 2. Mittwoch
des Monatsstatt

11. Ja­nu­ar: 19:30 Uhr

8. Fe­bru­ar: 19:30 Uhr

8. März: 19:30 Uhr

12. April: 19:30 Uhr

10. Mai: 19:30 Uhr

14. Ju­ni: 19:30 Uhr

12. Ju­li: 19:30 Uhr

SOMMERPAUSE

13. Sep­tem­ber: 19:30 Uhr

11. Ok­to­ber: 19:30 Uhr

8. No­vem­ber: 19:30 Uhr

WEIHNACHTSFEIER im Dezember

Selbstverständlich sind neben den Mitgliedern auch alle Interessierten zu den Monatstreffen eingeladen. Wir treffen uns im Vereinsheim des STV Deutenbach, Stein, Weihersberger Straße, um 19:30 Uhr.

Weihnachtsfeier 2022

Lie­be DFFK-Mitglieder,

nach lan­ger Pau­se fin­det am 10. De­zem­ber um 15.00 Uhr wie­der ei­ne Weihnachtsfeier

im Ge­mein­de­saal Al­ber­tus-Ma­gnus statt. Wei­te­re Ein­zel­hei­ten fin­det ihr im An­hang (DffKWeihn22) unten.

Vie­le Grüße

Ger­da Be­ckers 1. Vorsitzende

 

DffkWeihn22

Partnerschaftsjubiläumstage  20.- 24. Oktober 2022

End­lich ist es so­weit — Stein fei­ert die Partnerschaften
wenn auch ver­spä­tet — aber um so intensiver

30 jäh­ri­ges Ju­bi­lä­um Stein-Guerét

30 jäh­ri­ges Ju­bi­lä­um Stein-Falkenstein

15 jäh­ri­ges Ju­bi­lä­um Stein-Puck

wenn auch ver­spä­tet — aber um so intensiver

Nach lan­gen Ver­zö­ge­run­gen (durch Co­ro­na im Be­son­de­ren) konn­ten nun end­lich die Part­ner­schafts­ju­bi­lä­ums­ta­ge ge­fei­ert werden.
Zahl­rei­che Ak­ti­vi­tä­ten wa­ren in der Zeit vom 20. bis 24. Ok­to­ber für/mit den Part­ner­städ­ten bzw. ih­ren Ab­ge­sand­ten vorgesehen.
Wie z.B. am Don­ners­tag der Aus­flug nach Würz­burg mit Stadt­be­sich­ti­gung und ge­müt­li­chem Mit­tag­essen so­wie Be­such der Residenz.
Im An­schluß das Abend­essen der fran­zö­si­schen Gäs­te ge­mein­sam mit der pol­ni­schen De­le­ga­ti­on im Restaurant“Rodizio” im Fo­rum Stein.

Abend­essen im Schloß Fa­ber Cas­tell (Fo­to: Chris­ta John)

 

Am Sams­tag war dann tags­über et­was Zeit für Gast­ge­ber und Gäs­te sich pri­vat oder in klei­ner Grup­pen um­zu­se­hen und ei­ge­ne Un­ter­neh­mun­gen durchzuführen.
Am Abend gab es dann den gro­ße Fest­abend mit Tref­fen der Gäs­te und Gast­ge­ber im Schloß Fa­ber Cas­tell. In zahl­rei­chen Re­den wur­den die Part­ner­schaf­ten ge­wür­digt. Sie schaf­fen in­ten­si­ven Bin­dun­gen und tra­gen da­durch zur Sta­bi­li­tät und Völ­ker­ver­stän­di­gung in Eu­ro­pa bei. Ein wahr­lich ge­lun­ge­ner Abend, mit bes­ten Rah­men­be­din­gun­gen, wie z.B. das ge­lun­ge­ne Abend­essen zu die­ser Feierlichkeit.
Auch für den Sonn­tag lie­ßen sich die Gast­ge­ber et­was Be­son­de­res einfallen:
Ei­nen Be­such der Städ­te Nürn­berg und Fürth. Im­mer noch für vie­le der Gäs­te un­be­kannt: Fürth. Hier gab es ei­ne in­ter­es­san­te Stadt­füh­rung, die bei ei­ni­gen der Gäs­te gro­ßen Ein­druck hin­ter­ließ und bei den Gast­ge­bern für Dis­kus­si­ons­stoff sorg­te. Mit­tag­essen gab im Re­stau­rant “Stadt­wap­pen”. Zu gu­ter Letzt gab für die fran­zö­si­schen Gäs­te und den Gast­ge­bern noch ein ge­mein­sa­mes Abend­essen in fröh­li­cher Run­de im Ge­mein­de­saal A.Magnus.
Am Mon­tag mor­gen tra­ten ge­gen 8:00 Uhr die Fran­zo­sen die Rück­fahrt nach Gué­ret an.

Schön, dass es die­sen Aus­tausch gibt und so­wohl Gäs­te als auch Gast­ge­ber wün­schen sich vie­le wei­te­re Treffen.