Heu­te am frü­hen Abend er­hielt ich von Bür­ger­meis­ter Krö­mer per face­book ei­nen Be­richt und Fo­tos über den Pu­cker Weih­nachst­markt, bei dem ei­ne Grup­pe Stei­ner Lo­kal­po­li­ti­ker und Bür­ger un­ser Stein ver­trat.

Nun die Nach­richt von Bür­ger­meis­ter Krö­mer im Wort­laut:

Lie­ber Ed­gar, hier ei­ni­ge Fo­tos von un­se­rem Auf­ent­halt in Puck. Heu­te wa­ren wir noch in der Grund­schu­le Puck und be­such­ten ein Schul­kon­zert wäh­rend des Schul-Weih­nachts­mark­tes.“

Ganz be­son­ders freut mich, daß die Stei­ner Grup­pe dort auch Ka­ma Kuik traf. Ka­ma Kuik war ja schon zwei mal in Stein, ein mal zum Tri­na­tio­na­len Künst­ler­tref­fen 2014, bei dem sie mit ih­rem Por­traits auf sich auf­merk­sam mach­te.